Tages-Information

Freitag, 15. Dezember 2017

18-Loch MeisterschaftsplatzDer Platz ist gesperrt
9-Loch PlatzDer Platz ist gesperrt
Driving Rangekeine Einschränkungen
Offen! Nur von den Abschlagmatten!
Wegen Mäharbeiten ist die Range montags bis ca. 10:30 Uhr gesperrt.
E-Cartsnicht erlaubt
Platzpflegekeine Maßnahmen
Clubgastronomieab Oktober montags geschlossen

Jugendcamp 30.07. bis 01.08.2017

Sonntag

10 Kids und 4 Campbetreuer bauten ab 10:00 Uhr vor dem Halfway-Haus eine kleine Zeltstadt auf.

Der Kühlschrank war bis obenhin mit Getränken gefüllt und eine Feuerstelle für das abendliche Lagerfeuer ausgehoben.

Zur Mittagszeit servierte Laura und ihr Team von der Gastronomie leckere Schnitzel mit Pommes, damit alle für das anschließende Training gestärkt waren.

Nach zwei Übungsstunden stand der Künstler und Clubmitglied Davorin Manovic parat, um mit dem Nachwuchs ein Maskottchen zu entwerfen und einen Teamnamen zu finden.
Mit großem Eifer und Engagement waren die Kinder bei der Sache, zeichneten, kreierten und diskutierten, womit sie sich identifizieren können und was für ihre Mannschaft passt.

Heraus kamen die „FIREBIRDIES“.  

 

Zum Abendessen stand Pasta auf dem Speiseplan. Im Anschluß konnten sich die Kinder Marshmellow am Lagerfeuer grillen.

 Der Abschluß des Tage bildete bei Einbruch der Dunkelheit das Nachtgolfen. Mit Leuchtbällen und leuchtenden Bändern ausgestattet ging es auf die Runde.

Montag

Der Tag begann bei strahlendem Sonnenschein mit Frühsport. Nach einer Runde Jogging quer über den Golfplatz fanden sich alle Teilnehmer zum Frühstück unter freiem Himmel ein. Nach einigen Putt und Chip-Übungen ging es zu unserem Partner „InPutt“ nach Mosbach, um eine Runde Minigolf zu spielen. Danach wurde die Gastronomie von InPutt getestet und für „sehr lecker“ befunden. 

Da sich während der Rückfahrt Petrus mit einigen Litern Wasser in das Camp einmischte, gab es nach der Rückkehr im Club erstmal Eis für alle!

Anschließend fand ein Jux-Turnier statt. Dabei gab es an jeder Bahn eine andere Aufgabe zu bewältigen. Wie z.B. ein ganzes Loch auf einem Bein zu spielen, mit einem Hockeyschläger zu putten, das Grün nur aus dem Bunker anzuspielen, Abschlag auf einer Halbkugel stehend oder eine Bahn nur mit einem einzigen Schläger spielen….

Das Abendessen wurde dann im Camp auf dem Lagerfeuer gegrillt. Steak, Würstchen und Stockbrot schmeckten allen sehr gut und zum Nachtisch gab es gegrillte Marshmellow und Schokobananen.

Dienstag

Nach der abendlichen Grillparty fiel es den meisten Teilnehmern schwer aufzustehen…

Als dann aber eine Bürste vom Schlägerreinigungstrog scheinbar „zufällig“ mehrmals auf die Abdeckung der rotierenden Schuhreinigungsbürste fiel und damit ein schallendes Geräusch erzeugte, standen auch die letzten Langschläfer senkrecht in ihren Zelten. 😂 😂 😂

Da nun schon mal alle wach waren, konnte wieder gemeinsam gefrühstückt werden. Um die letzte Müdigkeit zu vertreiben, wurde dann bis zur Mittagspause trainiert.

Zur Stärkung gab es Pizzaaaaaaaa!

Das folgende Turnier über 9 Löcher wurde wegen der Hitze kurzerhand auf 6 Löcher verkürzt und in Badekleidung gespielt, damit die Kinder sich direkt im Anschluß auf der „Wasserrutsche“ abkühlen und austoben konnten.

Bei der abschließenden Siegerehrung haben die Kinder noch das erarbeitete Maskottchen und den Teamnamen ihren Eltern vorgestellt.

Tags: